30 Jahre Mittelfränkische Bocksbeutelstraße

Ein bisschen Stolz schwingt schon mit: Seit 30 Jahren gibt es die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße, vor 30 Jahren haben sich Winzer, Weinbauvereine und Weinbaugemeinden zu einer "Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim" zusammengeschlossen.

Die Ziele sind klar formuliert und bis heute unverändert: Es geht darum, Qualität und Bedeutung von Weinbau und Weintourismus in Mittelfranken nachhaltig zu unterstützen. Gemeinsamer Nenner für alle ist dabei die Verbundenheit zu Region und Wein. Und es ist viel passiert: Weinwanderwege wurden angelegt, junge moderne Vinotheken sind ebenso entstanden wie Weinveranstaltungen, die mit Kultur oder raffinierten Speiseangeboten besondere Schwerpunkte setzen.

Gerade in den vergangenen zwei Jahren wurde mit neuer, frischer Vermarktungsschiene eifrig am gemeinschaftlichen Auftritt der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße gearbeitet. Der Weg geht also weiter, aber erst einmal darf gefeiert werden.

"Karpfen und Wein" am 28. August 2018

Kulinarisches Doppeljubiläum im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim. 2018 finden hier zum 40. Mal die Aischgründer Karpfenschmeckerwochen statt, die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße wird 30. 

Gefeiert wird gemeinsam am Dienstag, 28.08.2018, im Kur- und Kongresszentrum in Bad Windsheim: Unter dem Motto "Karpfen und Wein" servieren die Wirte der Karpfenschmeckerwochen ein Karpfenmenü der Extraklasse, begleitet von erlesenen Weinen der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße. Mit dabei: der fränkische Mundartakrobat Sven Bach und die ehemalige deutsche Weinkönigin Nicole Then. Schirmherrin ist Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

 

 

Eintritt: 60,00 Euro im Kartenvorverkauf

Beginn: 19.00 Uhr

Informationen und Kartenvorverkauf:

Telefon 09161/92-1500, info(at)bocksbeutelstrasse.de

 

Das könnte Sie interessieren

Wein

Weingüter & Gasthäuser

Weinfeste

Urlaub

© 2018 – Mittelfränkische Bocksbeutelstraße. Alle Rechte vorbehalten.