Zurück zur Liste

Mit unseren Winzern auf der CMT in Stuttgart

Eigentlich ist ja immer die richtige Zeit, um Pläne für den nächsten Urlaub zu machen. Besonders viel Inspiration erhält man gerade jetzt Anfang des Jahres auf den verschiedenen Reisemessen, wo sich Reiseveranstalter und Reiseziele aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt präsentieren.
Eine der ersten Reisemessen im neuen Jahr – sie fand statt von 13. bis 21. Januar 2018 – ist die CMT in Stuttgart. Für Besucher und Aussteller gleich ein echtes Highlight, denn die CMT ist die weltweit größte Publikumsmesse für Reise und Freizeit, in diesem Jahr feierte sie 50. Geburtstag, eröffnete eine neue Messehalle und schlug, was Aussteller- und Besucherzahlen anging, alle Rekorde: 265.000 Besucher haben die Messe während der 9 Tage besucht!  

Auch die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße ist seit langem auf der CMT. Am Stand des Tourismusverbandes Steigerwald informiert sie über Weinfeste, Winzer, Pauschalangebote oder Rad- und Wandertouren. An einzelnen Tagen sind auch Winzer von der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße mit am Stand - perfekt, denn so haben die Messebesucher die Möglichkeit unsere Weine zu probieren und direkt mit den Winzern ins Gespräch zu kommen.
Dieses Jahr waren der Winzerbetrieb Neumeister aus Ippesheim, Weinbau Dürr aus Bullenheim und Weinbau Wellmann aus Ippesheim mit dabei. Tatkräftig unterstützt haben auch unsere Weinhoheiten, die ihrerseits beim Weinausschank halfen, für Fotos zur Verfügung standen und jede Menge Fragen über ihr Amt und die Weinorte an der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße beantworteten.
 

Familie Dürr aus Bullenheim am Stand des Tourismusverbandes Steigerwald.

Es ist Dienstag auf der CMT, neben den Städten Bad Windsheim und Neustadt a.d.Aisch sind heute die Winzerfamilien Dürr aus Bullenheim und Wellmann aus Ippesheim mit am Steigerwald-Stand. Beide Weinbaubetriebe sind „alte Hasen“ im Messegeschäft, sind seit Jahren mit auf der CMT und haben hier einen treuen Kundenstamm aufgebaut. Und so kommt es schon auch vor, dass mancher Messebesucher am Stand mit Namen begrüßt wird und ganz familiär geplaudert wird.

Annerose Pehl-Dürr vom Weinparadies Franken und Bianca und Irma Wellmann.

Wellmanns sind zum 8. Mal auf der CMT, zunächst war Vater Karl-Heinz Wellmann mit dabei, seit einiger Zeit auch Tochter und Winzerin Bianca, die vor sieben Jahren in den Ippesheimer Familienbetrieb eingestiegen ist. Mit Mutter Irma und Annerose Pehl-Dürr vom Weinparadies Franken hat sie alle Hände voll zu tun, denn spätestens ab Mittag bildet sich um die Counter der Winzer eine kleine Menschentraube. Die Stimmung ist gut, man probiert, plaudert und wenn Bianca von ihren Weinen erzählt, merkt man deutlich, mit wieviel Leidenschaft sie Winzerin ist. Gerade lässt sie eine Besucherin einen vollmundigen Spätburgunder zu einem Stück Zartbitterschokolade probieren – eine unschlagbare Kombination! „Die Gäste hier sind sehr offen, sie probieren gerne unbekanntere Sorten, wie unsere Faberrebe, die sie nicht hier vor der Haustür haben, und interessieren sich gerade auch für die Ideen, die wir als Jungwinzer haben.“ Freut sich Bianca Wellmann.


Auch wenn Bianca vor Energie nur so sprudelt, ist der Messetag doch lang. Am Abend wird gespült, aufgeräumt und alles vorbereitet für den nächsten Messetag. Danke liebe Winzer und Kollegen, dass Ihr mit dabei wart!

 

 

Artikel teilen

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Zurück zur Liste

© 2018 – Mittelfränkische Bocksbeutelstraße. Alle Rechte vorbehalten.