Ipsheim

Ipsheim

Busverbindung Kinderspielplatz Gaststätten Einkaufsmöglichkeit Sehenswertes Übernachtungsmöglich Bahnverbindung Führungen

Ipsheim liegt landschaftlich reizvoll im Aischgrund, von den Weinbergen genießt man herrliche Ausblicke auf den Ort und ins weite Tal der Aisch. Interessante Sehenswürdigkeiten, barocke Bauernhäuser sowie der gute Wein verleihen Ipsheim die unverwechselbare Ausstrahlung eines idyllischen fränkischen Weinortes. Der Wein-Wander-Weg führt zum Europaweinberg, wo 39 verschiedene Rebsorten aus ganz Europa zu bestaunen sind. Hoch über den Weinbergen thront das Wahrzeichen Ipsheims, die Burg Hoheneck, in der sich eine Jugendherberge befindet. Radler können auf dem Aischtalradweg entspannt mit der ganzen Familie die Gegend erkunden.

Sehenswertes:

Kastenbau, barocke Bauernhäuser, Burg Hoheneck, Sonnenuhr und Kapelle in den Weinbergen, Europaweinberg

Weinlagen:

Ipsheimer Burg Hoheneck, Weimersheimer Roter Berg

Weinbaufläche:

54 ha

Ortsteile:

Kaubenheim, Mailheim, Weimersheim, Bühlberg, Eichelberg, Burg Hoheneck, Oberndorf, Holzhausen

Anreise:

Bahnhof Ipsheim (Bahnlinie Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim), Bundesstraße B470


  • Ipsheim
  • Adresse
  • Marktplatz 2,
    91472 Ipsheim
  • Impressionen

Das könnte Sie interessieren

Wein

Weingüter & Gasthäuser

Weinfeste

Urlaub

© 2017 – Mittelfränkische Bocksbeutelstraße. Alle Rechte vorbehalten.