Neujahrstreffen der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße

Aktuelles

Die Arbeitsgemeinschaft Mittelfränkische Bocksbeutelstraße hat auch in diesem Jahr zu ihrem traditionellen Neujahrstreffen eingeladen. Neben den Weinbauvereinsvorständen nahmen auch die „alten“ und „neuen“ Weinprinzessinnen an der Veranstaltung teil, außerdem die beiden ehemaligen Ipsheimer Weinköniginnen Julia Heindel und Sina Kopp, die sich im März um die Krone der Fränkischen Weinkönigin bewerben.

Im gastlichen Ambiente der Weinstube zur Traube in Ipsheim begrüßte Landrat Helmut Weiß als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Mittelfränkische Bocksbeutelstraße die Weinbauvorstände und Weinhoheiten und gab einen Rückblick auf das vergangene Weinjahr. Dabei gratulierte er insbesondere zu zahlreichen Auszeichnungen im vergangenen Jahr: Bei der Weinprämierung 2017 des Fränkischen Weinbauverbands wurden stolze 65 Weine von der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße mit Medaillen ausgezeichnet. Den „Landkreispreis“ erhielt das Weingut Hofmann aus Ipsheim. Der Dank von Landrat Weiß ging an alle Winzer, Weinbauvereine, Hoheiten und Unterstützer für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit.

Sandra Müller und Rüdiger Eisen von der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße stellten die zurückliegenden und kommenden Werbe- und Messeaktivitäten vor: So konnte Ende des Jahres der erste Teil der Neukonzeption für die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße erfolgreich abgeschlossen werden. Im Rahmen der zahlreichen Aktivitäten wurde auf der neuen Website der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße vor Kurzem auch ein Blog eingerichtet, auf dem man Hintergründe und persönliche Geschichten rund um Wein, Winzer und Urlaub verfolgen kann.

Besonders freute man sich beim Neujahrstreffen über die Bewerbung der Ipsheimerinnen Julia Heindel und Sina Kopp um das Amt der Fränkischen Weinkönigin im März 2018. Charmant und aufgeschlossen erzählten die beiden Damen von ihrem Vorhaben, zu dem ihnen von allen Seiten die besten Glückwünsche mitgegeben wurden.
Auch die Weinbauvorstände und die „alten“ und „neuen“ Hoheiten stellten sich, ihren Weinort und ihre diesjährigen Veranstaltungen bei dem Treffen vor. Den neuen Weinprinzessinnen wurde dabei von allen Seiten viel Freude und Elan bei den bevorstehenden Aufgaben gewünscht.

Einen ausführlichen Bericht zum Neujahrstreffen 2018 finden Sie auch im Blog der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße.  

 

 

Weitere Neuigkeiten

Jetzt neu: Weinfestkalender 2018

Aktuelles

Der Weinfestkalender 2018 der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße kann ab sofort angefordert werden. Mit Weinfestterminen und den Öffnungszeiten der Heckenwirtschaften führt er durch das Weinjahr an der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße...

30 Jahre Mittelfränkische Bocksbeutelstraße - Jubiläumsveranstaltung "Karpfen und Wein"

Aktuelles

Kulinarisches Doppel-Jubiläum im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim: Die Aischgründer Karpfenschmeckerwochen feiern ihr 40. Jubiläum, die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße besteht seit stolzen 30 Jahren! Gefeiert wird bei der gemeinsamen Festveranstaltung "Karpfen und Wein" am Dienstag, 28. August 2018, um 19:00 Uhr im Kur- und Kongress Centrum in Bad Windsheim.

 

Osterbrunnenschmücken für die Aktion Sternstunden

Aktuelles

Eine gelungene Aktion mit wohltätigem Hintergrund: Auf Initiative der Bad Windsheimerin Marianne Schweiger wurde der dortige Osterbrunnen zu Gunsten der Aktion Sternstunden gescmückt. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt nahm an der Aktion ebenso teil wie einige Weinhoheiten der Mittelfränkischen Bocksbeutelstraße, die fleißig beim Schmücken halfen.

© 2018 – Mittelfränkische Bocksbeutelstraße. Alle Rechte vorbehalten.